Nelson Vergara

Zeitsegmente


Erffnung: Mittwoch, 31. Oktober 19h
31. Oktober - 02. November 2007

berwachung nicht nur als anonymes, mchtiges Subjekt, das allgegenwrtig alles sieht, dabei aber selbst nicht gesehen werden kann, sondern auch als ein Mittel, das Bilder produziert, welches seine sthetische Kategorien und Werte verloren hat.

Die Installation thematisiert den Unterschied zwischen der Beobachtung der Videoberwachung und des Sehens im Allgemeinen, das Verhltnis von Momentaufnahmen untereinander, die Bewegung in Zeit und Raum, die Beziehung zwischen Innen und Auen, weit und nah, lokal und global und die Eigenschaften der Bilder, die aus den visuellen berwachungssystemen entstehen.