Gonzalo Rodriguez

Badewanne

Eröffnung: Mittwoch, 05. Dezember 19h
05. Dezember - 08. Dezember 2007

Während der achziger und neunziger Jahre gab es einen Bürgerkrieg in Peru, dem ca. 69,280 Menschenopfer, sei es Tote als auch Vermisste, zugeordnet wurden. Zahlreiche und unterschiedliche Verbrechen wurden später, von der CVR oder Comisión de la Verdad y Reconciliación -Kommission für Wahrheit und Versöhnung- in Frage gestellt und dokumentiert. Die Komission hat in diesem Zusammenhang einen außergewöhnlichen Schlußbericht veröffentlicht, in dem auch eine große Anzahl der Untaten herausgebracht worden sind, die bis dahin zum Teil in Vergessenheit geraten, zum Teil auch Unerhört waren.

Die 7 Todsünden werden von mir übernommen und auf mein Körper übertragen, als Metapher einiger dieser Fälle darzustellen und somit als Peruaner, durch eine symbolische Ausspülung, von diesem traurigen Teil der peruanischen Gechichte eine geistliche Befreiung erreichen kann. Ein Vorgang der Wiederaufnahme und Konfrontation mit der Geschichte (um Verantwortung zu tragen).